Samstag, 15. Januar 2011

Tuch Marella

So - heute wurde nun das fast letzte Weihnachtsgeschenk von 2010 (wenigstens das letzte zu strickende) fertig. Es ist dieses Tuch nach der Anleitung "Marella" von der WollLust. Ich habe es aus einer Wollmeise 100% superwash aus einem Paket "We're different in blau-lila" gestrickt. Außerdem habe ich es noch etwas größer, als in der Anleitung angegeben gestrickt - nämlich bis ich (vor Beginn der Spitze) 283 Maschen auf der Nadel hatte. Dadurch bin ich auf die Größe 60 cm x 140 cm gekommen. Allerdings habe ich eine kleinere Nadel genommen - eine 4,5. Ja - damit ist das Tuch ca. 145 g schwer und schön warm und kuschelig. Die nächste Kältewelle ist bestimmt nicht weit - und ich denke, dass es dann gute Dienste leisten wird. Am Dienstag werde ich es wegschicken - mal sehen, was die Empfängerin dann sagt.
Der kleine Rest ist übrigens bereits in die Restedecke gewandert.

Kommentare:

  1. Das Tuch sieht super aus!!!!
    war bestimmt aufwendig zu stricken.
    Lg Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Nein, aufwendig war es gar nicht so sehr. Mich hat nur bei dem großen glatt rechts teil die Lust so sehr verlassen, dass es in dem Strickkorb ganz runter gewandert ist. Erst nach Weihnachten ging es dann wieder vorwärts. Und die Spitze ist nicht wirklich schwer, die Anleitungen der WollLust sind echt super.
    Viele Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,

    das Tuch ist wunderschön und ich kann gut verstehen, dass dich bei immer glatt rechts irgendwann die Lust verließ, kann ich gut verstehen.

    Ein schönes restliches WE und liebe Grüße,
    Catrin.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    ein wunderschönes Tuch. Einfach Klasse!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silke,

    das Tuch ist der Hammer wunderschön, also wenn ich die Empfängerin wäre würde ich drei Meter hochspringen, echt klasse.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Oh liebe Silke, das ist aber ein schönes Tuch.Gefällt mir gut.

    Liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen

Haftungsausschluss

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat.Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen mache. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.